Aix in provence, Kurze aus aix in provence, kurze provenzalish

Aix in provence, Kurze aus aix in provence, kurze provenzalish, kurze traditionell Aix in provence, kurze typisch Aix in Provence, kurze die spezialität Aix in Provence, gastronomie provenzalisch : der apéritifs : saedellenstäbchen,’auberginenkaviar, würzige sardellenpaste, geröstete brotscheibe mit ziegenkäse.

anchoyade, gegrillte tiefseegarnelen pastis,käse’omelette auss nizza; der paprika die mandel.

Kurze : aïoli,bouillabaisse,flèques, gebratene lammkeule die provenzalisch, schinken die provenzalisch, perlhuhn – olives, rotbarbe, oursinado,suppe mit basilikum-würzpaste der provence.

nachspeisen,gebäck : biscotins der Aix,brioche die Heiligen Drei Könige, calissons der Aix,chichi-frégi, crêpes,  navettes de la Saint-Victor, oreillettes, pompe à huile ! 

buch der rezepte gegeben mit dem Pierrette’s gourmet Führer : hier die Namen :

N° 7 Aioli de Provence,N° 8 Aioli ,aLose de Loire à l’oseille,N° 13 Amuse bouche,N° 16 Anchoiade Sardellencreme,Anchovisbutter,N° 844 – Aprikosentarte,N° 26 ARTICHAUD A LA BARIGOULE,N° 38 Avocados mit Krabben,N° 40 Baba au rhum,N° 41 Baeckeoffe,N° 72 Blanquette de veau,N° 75 Bœuf bourguignon,N° 76 – BOEUF EN DAUBE,N° 91 BOUILLABAISSE,N°100 Brioche,N° 107 Buche de Noel,N° 127 Canard à l’orange,N° 131 Cannelés,N°148 Cassoulet,N°158 Champignons à la grecque,N° 160 Charlotte aux fruits rouges,N° 160 – 1 Chateaubriand,N° 163 CHEVRES CHAUDS,Beurre blanc,N° 149 Auberginenkaviar,N° 171 CHOUCROUTE,N° 200 Coq au vin,Baguette,Biskuittörtchen ‘Opera’,Calissons d’aix en provence,N° 327– FEUILLETEE AUX CHEVRES,N° 357 FLAMMEKUCHE,N° 373 – FOUGASSE,N° 440 HACHIS PARMENTIER,N° 499 Aal auf Matrosenart Matelote d’anguille,(Presse d’anguille)Aalterrine mit Pfifferlingen,Aalraupe mit Gemüse der Bretagne,N° 588 PALETS BRETONS,N° 647 Birne Helene,N° 659 Pommes de terre boulangère,N° 704– QUICHE AUX CHAMPIGNONS,N° 722 Ratatouille

BUCH : PIERRETTES GOURMET-Führer, website : www.cuisine-francaise.org/buch

PIERRETTES GOURMET-FÜHRER

PRESSEMITTEILUNG

Cannes, 30. Mai 2009

PIERRETTE STELLT

DEN ERSTEN ÜBERSETZTEN GOURMET-FÜHRER FÜR DIE FRANZÖSISCHE KÜCHE VOR

guide_pierrette_de.jpgDie Autorin kennt die Schwierigkeiten, die während eines en können: Die landestypischen Gerichte und die entsprechenden Begriffe sind dem Reisenden meist unbekannt. Der praktische Gourmet-Führer ist dafür konzipiert,Ihnen die französischen Gastronomie zugänglich zu machen.

Pierrette selbst ist leidenschaftliche Köchin. Mit ihrem Buch und den darin enthaltenen Abbildungen und Beschreibungen möchte sie dazu beitragen, dass der Frankreichbesucher lokale Produkte kennen und schätzen lernt

Die Wahl eines Gerichts oder Menüs sowie das Entdecken von bis dahin unbekannten Speisen gehört zu den höchsten Genüssen eines jeden Feinschmeckers

In Pierrettes Gourmet-Führer werden die in französischen Speisekarten üblichen Gerichte und Begriffe aufgegriffen

Das Werk ist bereits in 5 Sprachen erschienen

Englisch
Deutsch, übersetzt von Sophie LINDENAU in Berlin.
Spanisch
Italienischµ
und Französisch
Für den Herbst sind folgende Übersetzungen geplant: Russisch, Japanisch und Chinesisch.

Die Einnahmen des Führers sind auf der Internet-Adresse: www.cuisine-francaise.org/buche

Genaueres über den Gourmet-Führer:

Pierrettes Gourmet-Führer trägt den Untertitel: Ihr unverzichtbarer Assistent fürs Restaurant – als persönliche Entscheidungshilfe. Mit 942 Farbfotos und 959 schnellen Rezeptbeschreibungen auf 276 Seiten, 23 cm x 13 cm, für 29.90 €

kaufen der web site : www.cuisine-francaise.org/buch, oder www.fnac.com, oder www.alapage.com oder www.amazone.com oder www.cuisine-francaise.org

Sie können Pierrettes Gourmet-Führer in einigen ausgewählten Buchhandlungen und Touristen-Informationszentren kaufen sowie auf der Internetseite www.cuisine-francaise.org/buch erältlich auf der internetseite : www.cuisine-francaise.org/buch

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Vous pouvez utiliser ces balises et attributs HTML : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>